PATIENTENSCHULUNG
Patientenschulungen Regelmäßige Schulungen in unserer Praxis sollen Ihnen den Umgang mit Ihrer Krankheit erleichtern. Wir bieten Ihnen an: Schulungsprogramm für Patienten mit oraler Gerinnungshemmung Schulungsprogramm für Patienten mit oraler Gerinnungshemmung (INR-Selbstmessung) Viele Menschen müssen für den Rest ihres Lebens eine dauerhafte Blutverdünnung durch Marcumar® oder ähnliche Substanzen durch-führen. Gerade für schlaganfallgefährdete Patienten und Menschen mit künstlichen Herz-klappen ist die konsequente und möglichst optimale Gerinnungseinstellung wichtig. Patien-ten mit häufig schwankenden Werten und auch schlechten Venenverhältnissen profitieren von einer selbständigen Kontrolle und Dosis Festlegung. Es treten weniger Blutungskomplika-tionen auf. Grundlagen zur Blutgerinnung werden vermittelt Befähigung zur richtigen Bewertung der Mess-ergebnisse theoretische und praktische Übungen zur Dosisanpassung Einweisung in das Gerinnungszeit-Messgerät Seminardauer ca. 4 Stunden Meist wird ein Großteil der Kosten von den Krankenkassen erstattet. Was ist vorab für Sie als Patient zu beachten Sie müssen bei Ihrer Krankenkasse die Schulung und das Gerät beantragen und sich anschließend für einen Termin – online/telefonisch – unter der Nummer 05 61/73 98 32-0 zur Schulung anmel-den. Ihre Ansprechpartnerin ist Frau Yvonne Aslami.
Patientenschulungen Regelmäßige Schulungen in unserer Praxis sollen Ihnen den Umgang mit Ihrer Krankheit erleichtern. Wir bieten Ihnen an: Schulungsprogramm für Patienten mit oraler Gerinnungshemmung Schulungsprogramm für Patienten mit oraler Gerinnungshemmung (INR-Selbstmessung) Viele Menschen müssen für den Rest ihres Lebens eine dauerhafte Blutverdünnung durch Marcumar® oder ähnliche Substanzen durch- führen. Gerade für schlaganfallgefährdete Patienten und Menschen mit künstlichen Herz- klappen ist die konsequente und möglichst optimale Gerinnungseinstellung wichtig. Patien- ten mit häufig schwankenden Werten und auch schlechten Venenverhältnissen profitieren von einer selbständigen Kontrolle und Dosis Festlegung. Es treten weniger Blutungskomplika- tionen auf. Grundlagen zur Blutgerinnung werden vermittelt Befähigung zur richtigen Bewertung der Mess- ergebnisse theoretische und praktische Übungen zur Dosisanpassung Einweisung in das Gerinnungszeit-Messgerät Seminardauer ca. 4 Stunden Meist wird ein Großteil der Kosten von den Krankenkassen erstattet. Was ist vorab für Sie als Patient zu beachten Sie müssen bei Ihrer Krankenkasse die Schulung und das Gerät beantragen und sich anschließend für einen Termin online/telefonisch unter der Nummer 05 61/73 98 32-0 zur Schulung anmel- den. Ihre Ansprechpartnerin ist Frau Yvonne Aslami.